La Rioja (Argentinien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Rioja
Casa de Gobierno (La Rioja) 009.jpg
Basisdaten
Vollständiger Name: Ciudad de Todos los Santos de la Nueva Rioja
Fläche: 13.638 km2
Lage 29° 25′ S, 66° 51′ W-29.412777777778-66.854722222222543Koordinaten: 29° 25′ S, 66° 51′ W
Höhe ü. d. M.: 543 m
Einwohnerzahl (2001): 146.411
Dichte: 11 Einw./km²
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: La RiojaLa Rioja La Rioja
Departamento: Capital
Bürgermeister: Ricardo Clemente Quintela, PJ
Sonstiges
Postleitzahl: F5300
Telefonvorwahl: 03822
Homepage von La Rioja

La Rioja ist eine Stadt im nordwestlichen Argentinien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz La Rioja. Sie liegt am Fuß der zu den Sierras Pampeanas gehörenden Sierra de Mazán (oder Sierra Velasco?) und hat 143.684 Einwohner (2001, Quelle: INDEC)

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt auf 543 Metern Höhe am Nordwestende einer weiten steppenhaften Ebene, die den gesamten Südosten der Provinz mit Ausnahme einiger kleinerer Gebirgszüge bedeckt. Westlich der Stadt liegen die Sierren Sierra de Velasco und Sierra de Mazán.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist trocken und subtropisch mit sehr heißen Sommern.

La Rioja
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
80
 
35
21
 
 
72
 
33
20
 
 
54
 
30
18
 
 
18
 
27
14
 
 
7.4
 
23
10
 
 
2.6
 
19
5
 
 
3.1
 
20
4
 
 
5.2
 
23
7
 
 
6.5
 
26
10
 
 
13
 
31
15
 
 
43
 
33
18
 
 
57
 
35
20
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für La Rioja
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 35,0 33,3 30,4 27,2 23,4 19,4 19,7 23,0 26,1 30,6 33,3 35,0 Ø 28
Min. Temperatur (°C) 20,7 19,7 17,9 14,1 9,6 4,9 4,4 6,5 10,3 15,2 18,2 20,3 Ø 13,5
Niederschlag (mm) 80,1 71,6 54,1 18,4 7,4 2,6 3,1 5,2 6,5 12,7 43,3 56,6 Σ 361,6
Sonnenstunden (h/d) 7,9 8,0 6,6 6,6 6,5 6,0 6,6 7,7 7,6 8,5 8,4 7,6 Ø 7,3
Regentage (d) 8 8 6 3 1 1 1 1 1 3 4 6 Σ 43
Luftfeuchtigkeit (%) 60 65 69 69 69 68 64 53 49 48 51 55 Ø 60
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
35,0
20,7
33,3
19,7
30,4
17,9
27,2
14,1
23,4
9,6
19,4
4,9
19,7
4,4
23,0
6,5
26,1
10,3
30,6
15,2
33,3
18,2
35,0
20,3
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
80,1
71,6
54,1
18,4
7,4
2,6
3,1
5,2
6,5
12,7
43,3
56,6
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1591 von Ramírez de Velasco, dem damaligen Gouverneur der Kolonialprovinz Tucumán, gegründet. Bis Ende des 19. Jahrhunderts blieb La Rioja der einzige Ort von einiger Bedeutung in der Provinz.

Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Ort 8000 Einwohner. Im Jahr 1894 zerstörte jedoch ein Erdbeben die Stadt nahezu vollständig, so dass danach nur noch sehr wenige Bauten aus der Kolonialzeit übrig sind.

Ab den 1970er-Jahren wuchs die Bevölkerung dank einer erfolgreichen Entwicklungspolitik stark an, die Einwohnerzahl verdreifachte sich zwischen 1975 und 2001.

Wirtschaft[Bearbeiten]

La Rioja war bis in die 1970er-Jahre eine landwirtschaftlich geprägte Stadt, die vor allem als Zentrum des Weinbaus in der Umgebung Bedeutung hatte. Die Erklärung zur Sonderwirtschaftszone Anfang der 1970er brachte einen starken Industrialisierungsschub für die Stadt, die heute eines der Zentren der argentinischen Pharmaindustrie (z. B. Bagó) ist.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]