La Roque-en-Provence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Roque-en-Provence
Wappen von La Roque-en-Provence
La Roque-en-Provence (Frankreich)
La Roque-en-Provence
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Grasse
Kanton Vence
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Sophia Antipolis
Koordinaten 43° 52′ N, 7° 0′ OKoordinaten: 43° 52′ N, 7° 0′ O
Höhe 289–1.565 m
Fläche 23,98 km2
Einwohner 78 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 06910
INSEE-Code

La Roque-en-Provence

La Roque-en-Provence (bis am 17. November 2015 Roquestéron-Grasse genannt) ist eine französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Grasse und zum Kanton Vence.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angrenzenden Gemeinden sind Sigale im Nordwesten, Roquestéron im Nordosten, Conségudes im Osten, Coursegoules im Südosten, Gréolières im Südwesten und Aiglun im Westen. Der Fluss Estéron bildet die nördliche Gemeindegrenze.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 47 40 56 59 59 65 68

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chapelle de l’Olive
  • Chapelle Saint-Laurent près de Gerbieres
  • Kirche Sainte-Pétronille und vormalige Kirche Saint-Jean, datiert auf das 13. Jahrhundert und seit 1941 ein Monument historique
  • Mairie

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Roque-en-Provence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien