La Suze-sur-Sarthe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Suze-sur-Sarthe
Wappen von La Suze-sur-Sarthe
La Suze-sur-Sarthe (Frankreich)
La Suze-sur-Sarthe
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement La Flèche
Kanton La Suze-sur-Sarthe (Hauptort)
Gemeindeverband Val de Sarthe
Koordinaten 47° 53′ N, 0° 2′ OKoordinaten: 47° 53′ N, 0° 2′ O
Höhe 32–76 m
Fläche 21,40 km2
Einwohner 4.462 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 209 Einw./km2
Postleitzahl 72210
INSEE-Code
Website http://www.lasuze.fr/

Kirche Saint-Julien-de-Brioude

La Suze-sur-Sarthe ist eine französische Gemeinde mit 4462 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement La Flèche und zum Kanton La Suze-sur-Sarthe.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von La Suze-sur-Sarthe sind

  • Fercé-sur-Sarthe
  • Chemiré-le-Gaudin
  • Roézé-sur-Sarthe
  • Cérans-Foulletourte
  • Mézeray
  • Saint-Jean-du-Bois

Der Ort hat einen Bahnhalt an der Bahnstrecke Le Mans–Angers.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2012
Einwohner 2.410 2.807 3.602 3.685 3.614 3.597 3.999 4.379

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beatrix de Roucy, Dame de la Suze, † 1328 (Haus Pierrepont)
  • Pierre de Craon, genannt de la Suze, † 1376, ihr Sohn (Haus Craon)
  • Jean de Craon, Seigneur de la Suze, † 1432, dessen Sohn
  • Marie de Craon, dessen Tochter
  • René de Rais, Seigneur de la Suze, deren Sohn, Bruder von Gilles de Rais (Haus Montmorency)
  • Guillaume Fillastre (1348–1428), Kardinal
  • Baudouin de Champagne, Baron de la Suze-en-Maine, † 1560
  • Die Familie Chamillart, Marquis de la Suze

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Suze-sur-Sarthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien