La Turballe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Turballe
Wappen von La Turballe
La Turballe (Frankreich)
La Turballe
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Guérande
Gemeindeverband Presqu’île de Guérande Atlantique
Koordinaten 47° 21′ N, 2° 30′ WKoordinaten: 47° 21′ N, 2° 30′ W
Höhe 0–45 m
Fläche 18,53 km2
Einwohner 4.502 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 243 Einw./km2
Postleitzahl 44420
INSEE-Code
Website http://www.mairie-laturballe.fr/

La Turballe (bretonisch An Turball) ist eine französische Gemeinde mit 4502 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. La Turballe gehört zum Arrondissement Saint-Nazaire und zum Kanton Guérande. Die Einwohner werden Turballais(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Turballe liegt im Regionalen Naturpark Brière (französisch : Parc naturel régional de Brière) an der Atlantikküste. Umgeben wird La Turballe von den Nachbargemeinden Piriac-sur-Mer im Norden und Nordwesten, Mesquer und Saint-Molf im Nordosten, Guérande im Osten und Croisic im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Zeit der deutschen Besetzung während des Zweiten Weltkrieges sind noch Reste der Befestigungsanlagen (Atlantikwall) zu sehen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.542 2.716 2.959 3.120 3.587 4.042 4.341 4.571

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche von Trescalan
  • Kirche Notre-Dame de la Miséricorde (genannt: Kirche von Trescalan), 1698 erbaut
  • Schloss Lauvergnac
  • Glockenturm
  • Großkreuz von Brogard

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Bussang im Département Vosges (Lothringen) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Turballe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien