La Unión (Nariño)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Unión
Koordinaten: 1° 36′ N, 77° 8′ W
Karte: Nariño
marker
La Unión
La Unión auf der Karte von Nariño
Colombia - Nariño - La Unión.svg
Lage der gesamten Fläche der Gemeinde La Unión auf der Karte von Nariño
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Nariño
Stadtgründung 1847
Einwohner 26.078 (2015)
Stadtinsignien
Flag of La Unión (Nariño).svg
Escudo de la union.jpg
Detaildaten
Fläche 43 km2
Bevölkerungsdichte 606 Ew./km2
Höhe 1650 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Floriberto Suárez (2016–2019)
Website www.launion-narino.gov.co
La Unión von oben
La Unión von oben
Parque Cuevas Leyva
Parque Cuevas Leyva

La Unión ist eine Gemeinde (Municipio) im Departamento Nariño in Kolumbien. Die Gemeinde hat 26.078 Einwohner, von denen 10.690 im städtischen Teil der Gemeinde (Cabecera Municipal) leben (Stand: 2015).[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Unión liegt im Nordosten von Nariño in der Subregion Juanambú auf einer Höhe von 1650 m ü. NN, 90 km von Pasto entfernt. Die Gemeinde grenzt im Norden an Mercaderes im Departamento de Cauca, im Süden an San Pedro de Cartago, im Osten an Belén, Colón und San Pablo und im Westen an San Lorenzo.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig von La Unión ist der Anbau und Vertrieb von Kaffee. Außerdem gibt es Rinderproduktion und es werden Obst und Zitruspflanzen angebaut.[3]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Unión – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  2. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von La Unión (spanisch)
  3. Informationen zur Wirtschaft auf der offiziellen Seite von La Unión (spanisch)