Labastide-du-Temple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Labastide-du-Temple
Wappen von Labastide-du-Temple
Labastide-du-Temple (Frankreich)
Labastide-du-Temple
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Castelsarrasin
Gemeindeverband Coteaux et Plaines du Pays Lafrançaisain
Koordinaten 44° 5′ N, 1° 12′ OKoordinaten: 44° 5′ N, 1° 12′ O
Höhe 69–94 m
Fläche 10,92 km2
Einwohner 1.142 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km2
Postleitzahl 82100
INSEE-Code
Website http://www.labastide-du-temple.fr/

Labastide-du-Temple ist eine Gemeinde im Südwesten Frankreichs im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie hat 1.142 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016), gehört zum Arrondissement Castelsarrasin und ist Teil des Kantons Castelsarrasin (bis 2015 Castelsarrasin-2). Die Einwohner werden Bastidiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Labastide-du-Temple liegt am Tarn, der die Gemeinde im Nordwesten begrenzt. Umgeben wird Labastide-du-Temple von den Nachbargemeinden Lizac im Norden, Lafrançaise im Nordosten, Meauzac im Osten und Nordosten, La Ville-Dieu-du-Temple im Süden, Castelsarrasin im Westen und Südwesten sowie Les Barthes im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bastide wurde 1260 gegründet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
575 552 588 605 783 803 990 1.149
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Christophe
Kirche Saint-Christophe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Labastide-du-Temple – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien