Lacenas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lacenas
Lacenas (Frankreich)
Lacenas
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Gleizé
Gemeindeverband Villefranche Beaujolais Saône
Koordinaten 46° 0′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 46° 0′ N, 4° 39′ O
Höhe 229–371 m
Fläche 3,36 km2
Einwohner 942 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 280 Einw./km2
Postleitzahl 69460
INSEE-Code

Lacenas ist eine französische Gemeinde mit 942 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Gleizé.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lacenas liegt rund sechs Kilometer westlich von Villefranche-sur-Saône im Weinbaugebiet Bourgogne. Umgeben wird Lacenas von den Nachbargemeinden Denicé im Norden, Gleizé im Osten, Porte des Pierres Dorées mit Liergues im Süden und Südosten, Jarnioux im Süden und Südwesten sowie Cogny im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 474 443 455 471 714 852 850 923
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • frühere Kirche Notre-Dame-du-Son in der Ortschaft Saint-Paul aus dem 12. Jahrhundert, seit 1981 Monument historique
  • Schloss Le Sou
  • Schloss Montauzan
  • Schloss Bionnay

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lacenas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien