Lachapelle-aux-Pots

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lachapelle-aux-Pots
Wappen von Lachapelle-aux-Pots
Lachapelle-aux-Pots (Frankreich)
Lachapelle-aux-Pots
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Beauvais-2
Gemeindeverband Pays de Beay
Koordinaten 49° 27′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 49° 27′ N, 1° 54′ O
Höhe 77–176 m
Fläche 9,85 km2
Einwohner 1.619 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 164 Einw./km2
Postleitzahl 60650
INSEE-Code
Website http://www.mairie-lachapelleauxpots-oise.org/

Kriegerdenkmal vor der Kirche

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Lachapelle-aux-Pots ist eine französische Gemeinde mit 1619 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes du Pays de Bray und des Beauvais-2.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Rand der Landschaft Pays de Bray nördlich des Flusses Avelon an dessen kleinem Zufluss Ru d’Evaux. Zur Gemeinde gehören die Weiler La Rutoire, Armentières, Héricourt, La Crapaudière, La Croix Rouge, Le Bosquet und das weit im Osten gelegene Lhuyère. Die Bahnstrecke von Goincourt nach Gournay-Ferrières, die durch den Süden der Gemeinde führte, ist aufgelassen (Reiseverkehr seit 1939 eingestellt).

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Töpferhandwerk hat in der Gemeinde wie auch in anderen Teilen des Pays de Bray eine lange Tradition. Hiervon zeugt unter anderem das Töpfereimuseum (Musée de la Poterie).

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1059 1061 1173 1190 1429 1540 1641 1595

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mairie
Schule

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Nadège Lefebvre.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dreifaltigkeitskirche[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auguste Viard (1836–1893), Aktivist der Pariser Kommune, hier geboren.
  • Tristan Klingsor (1874–1966), Schriftsteller, Komponist und Maler, hier geboren.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60333.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lachapelle-aux-Pots – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien