Lacroisille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lacroisille
La Crosilha
Wappen von Lacroisille
Lacroisille (Frankreich)
Lacroisille
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Kanton Lavaur Cocagne
Gemeindeverband Sor et l’Agout
Koordinaten 43° 35′ N, 1° 56′ OKoordinaten: 43° 35′ N, 1° 56′ O
Höhe 213–320 m
Fläche 6,67 km2
Einwohner 116 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 81470
INSEE-Code
Website http://lacroisille.e-monsite.com/

Blick auf Lacroisille

Lacroisille (okzitanisch La Crosilha) ist ein Dorf und eine Gemeinde mit 116 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Castres und zum Kanton Lavaur Cocagne (bis 2015 Cuq-Toulza).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 60 Kilometer östlich von Toulouse und etwa 27 Kilometer westlich von Castres nahe der Kleinstadt Puylaurens. Unweit von Lacroisille liegt der Stammsitz des in Frankreich sehr bekannten Kosmetikherstellers und Apothekers Pierre Fabre.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 153 121 105 79 100 130 145 117
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Barthélemy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lacroisille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien