Lagleygeolle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lagleygeolle
La Gleisòla
Wappen von Lagleygeolle
Lagleygeolle (Frankreich)
Lagleygeolle
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 45° 5′ N, 1° 42′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 1° 42′ O
Höhe 192–468 m
Fläche 19,54 km2
Einwohner 219 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 19500
INSEE-Code

Lagleygeolle (okzitanisch La Gleisòla) ist eine französische Gemeinde mit 219 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der Region Nouvelle-Aquitaine im Département Corrèze am westlichen Rand des Zentralmassivs.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 33 Kilometer nordöstlich, Brive-la-Gaillarde etwa 20 Kilometer nordwestlich und Beaulieu-sur-Dordogne rund 25 Kilometer südöstlich.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Lagleygeolle sind Beynat im Norden, Sérilhac und Le Pescher im Osten, Saint-Bazile-de-Meyssac und Meyssac im Süden, Collonges-la-Rouge und Noailhac im Westen und Lanteuil im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anschlussstelle 52 zur Autoroute A20 liegt etwa 17 Kilometer nordwestlich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Schwarz ein aufrechter goldgezungter und so bewehrter silberner Löwe mit goldener Krone.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 321 323 300 255 257 235 236 219

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lagleygeolle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien