Lago Pozzillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lago Pozzillo
Lago di Pozzillo.jpg
Lage: Freies Gemeindekonsortium Enna, Sizilien
Zuflüsse: Salso
Abfluss: Salso → Simeto
Größere Städte in der Nähe: Regalbuto
Lago Pozzillo (Sizilien)
Lago Pozzillo
Koordinaten 37° 39′ 38″ N, 14° 35′ 21″ OKoordinaten: 37° 39′ 38″ N, 14° 35′ 21″ O
Daten zum Bauwerk
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 366 m
Wasseroberfläche 7,8 m²[1]dep1
Stauseelänge 4 km[2]dep1
Stauseebreite 1,8 km[2]dep1
Maximale Tiefe 52 m[1]
Gesamtstauraum: 127,39 Mio. m³[1]
Einzugsgebiet 577 km²[1]

Der Lago Pozzillo ist der größte Stausee Siziliens. Er wird von dem Fluss Salso gespeist, einem Nebenfluss des Simeto, der nicht mit dem gleichnamigen Strom Salso zu verwechseln ist.

Der Lago Pozzillo liegt nahe der Ortschaft Regalbuto im Freien Gemeindekonsortium Enna im Inneren der Insel. Er ist etwa 4 km lang, an seiner breitesten Stelle 1,8 km breit und hat ein Fassungsvermögen von etwa 150 Millionen m³.

Der Staudamm wurde 1959 fertiggestellt. Das Wasser des Stausees wird teilweise zur Bewässerung in der Landwirtschaft verwendet, teilweise für die Stromerzeugung.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Eintrag in der Datenbank Limno des Consiglio Nazionale delle Ricerche
  2. a b geschätzt nach Karte