Lagord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lagord
Lagord (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Charente-Maritime (17)
Arrondissement La Rochelle
Kanton Lagord
Gemeindeverband La Rochelle
Koordinaten 46° 11′ N, 1° 9′ WKoordinaten: 46° 11′ N, 1° 9′ W
Höhe 4–30 m
Fläche 8,04 km²
Einwohner 7.098 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 883 Einw./km²
Postleitzahl 17140
INSEE-Code

Ortsansicht

Lagord ist eine westfranzösische Gemeinde mit 7098 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement La Rochelle und zum Kanton Lagord. Die Bewohner nennen sich Lagordaise oder Lagordais.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Ballungsraum nördlich von La Rochelle. Nachbargemeinden sind:

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aus La Rochelle nach Norden führende Départementsstraße D104 (später D105) durchquert die Gemeinde. An der südlichen Gemeindegrenze verläuft die autobahnähnlich ausgebaute Route nationale N237, die zur Brücke führt, die die Meerenge zur Insel Île de Ré überquert. Knapp außerhalb der südwestlichen Gemeindegrenze liegt der Flughafen La Rochelle - Île de Ré.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 4.125 4.061 5.050 5.287 6.456 6.986 7.100

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Lagord

  • Prioratskirche Notre-Dame-de-l’Assomption aus dem 12. Jahrhundert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 669–670.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lagord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien