Lahmacun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lahmacun

Lahmacun [lahmaˈdʒun] (gebildet aus arabisch لحم بعجين, DMG laḥm bi-ʿaǧīn ‚Fleisch mit Teig‘[1]), auch türkische oder armenische Pizza[2] genannt,[3] ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, das vor dem Backen dünn mit einer würzigen Mischung aus Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten bestrichen wird.

Das Gericht ist in der Türkei ein traditioneller Imbiss, der meist heiß direkt aus dem Backofen gegessen wird. Ähnliche Gerichte sind auch im arabischen Raum bekannt.

Ursprung

Weitgehend wird angenommen, dass Assyrer schon im 2. Jahrtausend v. Chr. ein ähnliches Gericht kannten und griechische Kaufleute es nach Griechenland brachten. Die Assyrer erfanden eine Technik, die es ermöglichte, den Teig hauchdünn zu formen. Das Gericht aus Vorderasien wurde von vielen Kulturen übernommen.

Zubereitung

Zur Zubereitung wird ein einfacher Teig aus Weizenmehl, Hefe, Wasser, Salz und eventuell etwas Öl zu millimeterdünnen, tellergroßen Fladen ausgerollt. Diese werden mit einer Mischung aus rohem, gehacktem Lamm- und/oder Rindfleisch, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Paprikamark, die mit Kreuzkümmel, Sumak, Pfeffer und Salz gewürzt wird, bestrichen und in einem Steinbackofen direkt auf dem Boden gebacken.[4]

Serviert wird Lahmacun traditionell mit Zwiebelstückchen und einem Zitronenviertel. Der Fladen wird mit dem Zitronensaft beträufelt, nach Geschmack mit Pul Biber scharf gewürzt und mit glatter, gehackter Petersilie bestreut zusammengerollt und aus der Hand gegessen. Im deutschsprachigen Raum wird Lahmacun auch mit Salat, manchmal auch mit einer Sauce (Cacık) oder Dönerfleisch eingerollt als Imbiss angeboten.

Weblinks

Commons: Lahmacun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. The American Heritage Dictionary
  2. Armenian Pizza comfort. Abgerufen am 18. Juni 2020.
  3. Kerim Pamuk: Der Islam, das Islam, was Islam? Ein Lexikon ... Gütersloh 2017.
  4. Lahmacun. In: Brigitte. 2. Mai 2017 (brigitte.de [abgerufen am 27. August 2018]).