Lahnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursprünglich stammt der Begriff Lahnen aus der Falknersprache und bedeutete das heftige Futterbetteln der zum Falkner zurückkehrenden Beizvögel.

In der modernen Vogelkunde wird unter Lahnen sowohl das Futterbetteln der Jungvögel gegenüber ihren Eltern als auch das ritualisierte Futterbetteln des paarungsbereiten Weibchens gegenüber dem Männchen verstanden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • E. Bezzel / R. Prinzinger: Ornithologie. Ulmer Stuttgart. 2. Aufl. 1990, ISBN 3-8001-2597-8