Laishui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laishui (chinesisch 涞水县, Pinyin Láishuǐ Xiàn) ist ein chinesischer Kreis der bezirksfreien Stadt Baoding in der Provinz Hebei. Er hat eine Fläche von 1.666 km² und zählte 1999 341.629 Einwohner.[1]

Die Blumen-Pagode (Huata) des Qinghua-Klosters (Qinghua si Hua ta 庆化寺花塔), das Grab des Prinzen Yi (Yinxiang, Erster Prinz Yi) (Yi Xian qinwang mu 怡贤亲王墓) und die Xigang-Pagode (Xigang ta 西岗塔) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 39° 23′ N, 115° 42′ O