Laisvės alėja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Hier fehlt alles. --Kenny McFly (Diskussion) 18:33, 17. Jul. 2019 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Laisvės alėja.jpg
Anfang
Fontäne

Laisvės alėja (dt. Freiheitsallee) ist die Hauptstraße der litauischen Stadt Kaunas, im Stadtteil Naujamiestis (Centro-Amtsbezirk), von Westen nach Osten. Sie ist 1621 m lang und 24–27 m breit. In der Allee wachsen 577 Bäume: 567 Linden, 6 Kastanien, 4 Spitzahorne. Davon 50 Jahre alt sind 350, von 30 bis 50 Jahre: 150, bis 30 Jahre: 77.

Organisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laisvės alėja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 54° 53′ 50″ N, 23° 54′ 49″ O