Lake Placid (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lake Placid
Lake Placid.jpg
Aussicht aus der Gondelbahn am Whiteface Mountain
Geographische Lage Essex County in New York (USA)
Abfluss Outlet Brook
Inseln Buck Island, Moose Island
Orte oder Städte am Ufer Lake Placid
Daten
Koordinaten 44° 19′ 13″ N, 73° 58′ 28″ WKoordinaten: 44° 19′ 13″ N, 73° 58′ 28″ W
Lake Placid (New York) (New York)
Lake Placid (New York)
Höhe über Meeresspiegel 566 m
Fläche 8,8 km²[1]
Mittlere Tiefe 15 m

Besonderheiten

abflussreguliert

Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Lake Placid (englisch für „ruhiger See“) ist ein See im Essex County des US-Bundesstaates New York.

Der Lake Placid liegt in den Adirondack Mountains auf einer Höhe von 566 m.[1] Zwei zentral im See gelegene größere Inseln – Buck Island im Südwesten und Moose Island im Nordosten – gliedern diesen in einen Ost- und in einen Westteil. Der 8,8 km große See ist abflussreguliert.[1] Der nördliche Teil der gleichnamigen Stadt Lake Placid, die nach dem See benannt wurde, liegt an dessen Südufer. In einer Bucht nördlich der Stadt Lake Placid entwässert der Outlet Brook den See. Dieser mündet im Zentrum von Lake Placid in den Chubb River, einen linken Nebenfluss des West Branch Ausable River.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der See ist gleichzeitig auch eine Trinkwasserquelle der Stadt, die daher stark auf die Wasserqualität achtet.

Weiterhin befinden sich auch ca. 300 Ferienhäuser am Seeufer, die zu einem erheblichen Teil nur mit einem Boot erreicht werden können, aber den größten Teil des Jahres leer stehen. Der See wird von verschiedenen Gebirgsquellen und -bächen gespeist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lake Placid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Lake Placid im Geographic Names Information System des United States Geological Survey