Lakeview (Oregon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lakeview
Welcome Sign, Lakeview, Oregon, 2014.JPG
Lage in Oregon
Lakeview (Oregon)
Lakeview (42° 11′ 17,88″ N, 120° 20′ 58,56″W)
Lakeview
Basisdaten
Gründung: 1889
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oregon
County: Lake County
Koordinaten: 42° 11′ N, 120° 21′ WKoordinaten: 42° 11′ N, 120° 21′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 2.474 (Stand: 1. April 2000)
FIPS: 41-40700
GNIS-ID: 1144791
Website: www.lakevieworegon.org

Lakeview ist eine 1889 gegründete Stadt im Süden von Oregon, USA und der Verwaltungssitz des Lake County. Im Jahr 2010 hatte Lakeview 2.294 Einwohner. Lakeview verfügt über einen Flughafen und ist seit 1911 an das US-amerikanische Eisenbahnnetz angeschlossen, jedoch verkehren ausschließlich Güterzüge nach Lakeview.

Lakeview als Typlokalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das nahe der Ortschaft Lakeview gelegene Bergwerk „White King Mine“ gilt als Typlokalität für die Minerale Heinrichit und Metaheinrichit. Insgesamt konnten in der Umgebung von Lakeview bisher 26 anerkannte Minerale und 6 Varietäten entdeckt werden (Stand 2020), so unter anderem Auripigment (engl. Orpiment) und Realgar, Abernathyit, Cinnabarit (Zinnober), Galenit (Bleiglanz), Stibnit (Antimonit), Thomsonit-Ca und Uraninit in der Varietät Pechblende.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lakeview, Oregon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Typlokalität Lakeview, Lake County, Oregon, USA. In: mindat.org. Hudson Institute of Mineralogy, abgerufen am 1. Mai 2020 (englisch).