Lamagistère

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lamagistère
La Magistèra
Wappen von Lamagistère
Lamagistère (Frankreich)
Lamagistère
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Valence
Gemeindeverband Deux Rives
Koordinaten 44° 8′ N, 0° 49′ OKoordinaten: 44° 8′ N, 0° 49′ O
Höhe 45–65 m
Fläche 9,1 km2
Einwohner 1.150 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 126 Einw./km2
Postleitzahl 82360
INSEE-Code

Lamagistère (okzitanisch La Magistèra) ist eine französische Gemeinde mit 1.150 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Castelsarrasin und zum Kanton Valence. Die Einwohner werden Magistériens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lamagistère liegt etwa 18 Kilometer südöstlich von Agen an der Garonne, am Canal latéral à la Garonne und am Fluss Barguelonne. Umgeben wird Lamagistère von den Nachbargemeinden Clermont-Soubiran im Norden und Nordosten, Golfech im Osten, Donzac im Süden sowie Sainte-Sixte im Westen. Durch das Gemeindegebiet führen die Bahnstrecke Bordeaux–Sète und die frühere Route nationale 113 (heutige D813).

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: [1])
17931836186118911921195419621968197519821990199920062013
1.2571.9041.6761.6321.0841.1401.1951.1921.1531.0841.2481.1871.2201.113
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lamagistère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lamagistère auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 8. September 2016.