Lambertz Open by STAWAG 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lambertz Open by STAWAG 2009
Datum 9.11.2009 – 15.11.2009
Auflage 19
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Aachen
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 824
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 42.500 
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Jewgeni Koroljow
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
Sieger (Doppel) IndienIndien Rohan Bopanna
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Turnierdirektor Michael Mronz
Turnier-Supervisor Roland Herfel
Letzte direkte Annahme PolenPolen Jerzy Janowicz (334)
Stand: 11. Januar 2017

Die Lambertz Open by STAWAG 2009 waren ein Tennisturnier, das vom 9. bis 15. November 2009 in Aachen stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram Sieg
02. OsterreichÖsterreich Stefan Koubek 1. Runde
03. DeutschlandDeutschland Daniel Brands Halbfinale
04. SlowenienSlowenien Blaž Kavčič Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. BelgienBelgien Steve Darcis Viertelfinale

06. IrlandIrland Louk Sorensen Viertelfinale

07. DeutschlandDeutschland Julian Reister Achtelfinale

08. DeutschlandDeutschland Dieter Kindlmann Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 4 6 6                        
ALT  SchweizSchweiz A. Sadecky 6 4 2   1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 6 3 7
 DeutschlandDeutschland M. Bachinger 6 3 63   WC  DeutschlandDeutschland S. Rieschick 4 6 5  
WC  DeutschlandDeutschland S. Rieschick 3 6 7     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 7 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 2 6 4   6  IrlandIrland L. Sorensen 5 5  
WC  DeutschlandDeutschland N. Langer 6 4 6   WC  DeutschlandDeutschland N. Langer 3 4  
 KroatienKroatien A. Veić 2 2   6  IrlandIrland L. Sorensen 6 6  
6  IrlandIrland L. Sorensen 6 6     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 6 4 7
3  DeutschlandDeutschland D. Brands 6 7   3  DeutschlandDeutschland D. Brands 3 6 66  
Q  DeutschlandDeutschland P. Gojowczyk 3 69   3  DeutschlandDeutschland D. Brands 7 6  
 PolenPolen J. Janowicz 5 7 4    BelgienBelgien N. Desein 5 3  
 BelgienBelgien N. Desein 7 66 6     3  DeutschlandDeutschland D. Brands 6 6
 UkraineUkraine S. Bubka 7 1 4   5  BelgienBelgien S. Darcis 3 4  
 KroatienKroatien I. Dodig 65 6 6    KroatienKroatien I. Dodig 5 1  
 ItalienItalien M. Crugnola 5 4   5  BelgienBelgien S. Darcis 7 6  
5  BelgienBelgien S. Darcis 7 6     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 7 65 7
8  DeutschlandDeutschland D. Kindlmann 6 7    JamaikaJamaika D. Brown 62 7 62
 ItalienItalien A. Arnaboldi 1 5   8  DeutschlandDeutschland D. Kindlmann 3 0 r  
 BelgienBelgien R. Bemelmans 6 6    BelgienBelgien R. Bemelmans 6 1  
 RumänienRumänien P.-A. Luncanu 2 4      BelgienBelgien R. Bemelmans 6 7
Q  KroatienKroatien N. Mektić 4 4   Q  PolenPolen M. Przysiężny 4 65  
Q  PolenPolen M. Przysiężny 6 6   Q  PolenPolen M. Przysiężny 6 6  
WC  DeutschlandDeutschland D. Schulz 3 0   4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 3 4  
4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 6      BelgienBelgien R. Bemelmans 5 7 5
7  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 6    JamaikaJamaika D. Brown 7 64 7  
 RusslandRussland J. Kirillow 3 2   7  DeutschlandDeutschland J. Reister 4 6 63  
Q  IndienIndien R. Bopanna 2 5    DeutschlandDeutschland S. Stadler 6 1 7  
 DeutschlandDeutschland S. Stadler 6 7      DeutschlandDeutschland S. Stadler 4 63
 TschechienTschechien P. Šnobel 4 7 5    JamaikaJamaika D. Brown 6 7  
 SerbienSerbien B. Pašanski 6 5 7    SerbienSerbien B. Pašanski 5 3  
 JamaikaJamaika D. Brown 63 6 6    JamaikaJamaika D. Brown 7 6  
2  OsterreichÖsterreich S. Koubek 7 4 2    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann
RumänienRumänien Horia Tecău
Halbfinale
02. IndienIndien Rohan Bopanna
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Sieg
03. DeutschlandDeutschland Philipp Marx
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
AustralienAustralien Rameez Junaid
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
 RumänienRumänien H. Tecău
6 61 [10]        
 SlowenienSlowenien B. Kavčič
 KroatienKroatien A. Veić
3 7 [6]     1  DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
 RumänienRumänien H. Tecău
7 7  
WC  DeutschlandDeutschland B. Knittel
 DeutschlandDeutschland S. Rieschick
7 6   WC  DeutschlandDeutschland B. Knittel
 DeutschlandDeutschland S. Rieschick
65 5  
 UkraineUkraine S. Bubka
 RusslandRussland J. Kirillow
64 1       1  DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
 RumänienRumänien H. Tecău
65 4  
3  DeutschlandDeutschland P. Marx
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
6 6     3  DeutschlandDeutschland P. Marx
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
7 6  
WC  TschechienTschechien M. Nowak
 DeutschlandDeutschland W. Peter
3 1     3  DeutschlandDeutschland P. Marx
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 TschechienTschechien P. Šnobel
6 3 [10]    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 TschechienTschechien P. Šnobel
2 4  
 PolenPolen M. Kowalczyk
 RusslandRussland D. Mazukewitsch
3 6 [7]       3  DeutschlandDeutschland P. Marx
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
4 66
 KroatienKroatien I. Dodig
 SerbienSerbien B. Pašanski
6 7     2  IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
6 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Paul Fruttero
 ItalienItalien A. Motti
4 66      KroatienKroatien I. Dodig
 SerbienSerbien B. Pašanski
3 3    
 SchweizSchweiz Y. Allegro
 KroatienKroatien L. Zovko
6 6    SchweizSchweiz Y. Allegro
 KroatienKroatien L. Zovko
6 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 AustralienAustralien R. Junaid
3 3        SchweizSchweiz Y. Allegro
 KroatienKroatien L. Zovko
3 4
 BelgienBelgien R. Bemelmans
 BelgienBelgien N. Desein
64 3     2  IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
6 6  
 JamaikaJamaika D. Brown
 TschechienTschechien J. Krkoška
7 6      JamaikaJamaika D. Brown
 TschechienTschechien J. Krkoška
5 66  
WC  KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien I. Zovko
5 2   2  IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
7 7  
2  IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
7 6    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]