Lamorlaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lamorlaye
Wappen von Lamorlaye
Lamorlaye (Frankreich)
Lamorlaye
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Chantilly
Gemeindeverband Aire Cantilienne
Koordinaten 49° 9′ N, 2° 26′ OKoordinaten: 49° 9′ N, 2° 26′ O
Höhe 23–110 m
Fläche 15,34 km2
Einwohner 8.918 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 581 Einw./km2
Postleitzahl 60260
INSEE-Code
Website www.ville-lamorlaye.fr/

Lamorlaye ist eine französische Gemeinde mit 8918 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Seine Einwohner werden Morlacuméen genannt.

Die Nachbargemeinden sind Gouvieux im Norden, Chantilly im Nordosten, Coye-la-Forêt im Südosten, Asnières-sur-Oise im Süden sowie Boran-sur-Oise im Westen. Lamorlaye befindet sich an der Grenze zur Region Île-de-France.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lamorlaye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien