Lampe (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lampe steht für:

  • Bankhaus Lampe, Privatbank in Bielefeld
  • Lampe, Beleuchtungskörper, der umgangssprachlich häufig (aber unzutreffend) mit der Leuchte gleichgesetzt wird
  • Lampe & Schwartze KG, deutsches Versicherungsunternehmen mit Sitz in Bremen
  • Meister Lampe den Hasen in Fabeln und in der Jägersprache den hellen Fleck des Hasenschwanzes

Lampe oder Lampé ist der Familienname folgender Personen:

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jakob Lampe (1593-1649), deutscher Staatsrechtler, Politiker und Diplomat
  • Joachim Lampe (* 1949), deutscher Jurist und Politiker

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Lampe, Pseudonym von Karl Ludwig Werther (1809–1861), deutscher Jurist und Schriftsteller
  • Karl Lampe (1838–1899), deutscher Philologe und Stenograf
  • Karl Heinrich Lampe (1886–1970), deutscher Lehrer, Historiker und Genealoge
  • Katrin Lampe (* 1976), österreichische Moderatorin, Schauspielerin und Sängerin

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Viktor Lampe (1869–1932), deutscher Jurist und Präsident des Landeskirchenamts in Hannover

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.