Landen (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landen
Landen wapen.gif Flag of Landen.svg
Landen (Flämisch-Brabant)
Landen
Landen
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Flämisch-Brabant
Bezirk: Löwen
Koordinaten: 50° 45′ N, 5° 5′ OKoordinaten: 50° 45′ N, 5° 5′ O
Fläche: 54,05 km²
Einwohner: 15.944 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte: 295 Einwohner je km²
Postleitzahl: 3400, 3401, 3404
Vorwahl: 011, 016, 019
Bürgermeister: Iris Vander Schelde (Open VLD)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Stadhuis,
Stationsstraat 29,
3400 Landen
Website: www.landen.be
lblelslh

Landen ist eine Stadt im flämischen Belgien in der Nähe von Löwen. Auch der Verwaltungsbezirk um diese Stadt herum trägt diesen Namen. Die Stadt und der Verwaltungsbezirk Landen liegen in der Provinz Flämisch-Brabant ziemlich nahe der Provinz Lüttich (Liege). Die Stadt zählt 15.944 Einwohner (Stand 1. Januar 2016); die Grundfläche der Gemeinde beträgt 54,05 km².

Pippin der Ältere „von Landen“ ist vermutlich in Landen geboren. Er verfügte jedenfalls über ausgedehnten Familienbesitz zwischen dem Kohlenwald und der mittleren Maas im östlichen Belgien. Karlmann (von Landen-Austrasien) wird manchmal als Vater von Pippin aufgeführt. Auch Pippins Tochter, die hl. Begga, wird nach dieser Stadt benannt, im Unterschied zu ihrer ebenfalls heiligen Schwester Gertrude, die häufiger nach dem Kloster Nivelles bezeichnet wird.

Der Bahnhof Landen an der Bahnstrecke Brüssel–Lüttich war früher ein Knotenpunkt des Regionalverkehrs. Von ehemals drei hier beginnenden Nebenbahnen ist heute nur noch die Strecke nach Hasselt in Betrieb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien