Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz besteht aus dem Landeshauptarchiv Koblenz und dem Landesarchiv Speyer (Landesarchivgesetz Rheinland Pfalz § 5) und hat ihren Sitz in Koblenz.

Die Landesarchive von Rheinland-Pfalz unterstehen der Fach- und Dienstaufsicht des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Ihnen obliegt die systematische Erfassung, Erschließung, Erhaltung, Lagerung, Auswertung und Bereitstellung von Archivgut.

Archivgut sind archivisch bewertete Unterlagen von bleibendem Wert, die bei den mehr als 500 anbietungspflichtigen/schriftgutproduzierenden Stellen des Landes Rheinland-Pfalz entstanden sind. Es handelt sich dabei, unabhängig von ihrer Speicherungsform, um Urkunden, Akten, Karten, Pläne, Siegel, Bild-, Film- und Tondokumente, denen für Gesetzgebung, Verwaltung oder Rechtsprechung, für Erforschung oder Verständnis der Geschichte oder für berechtigte Belange der Bürger Bedeutung zukommt.

Die Zuständigkeit der Landesarchive erstreckt sich auch auf das Archivgut der früher im Raum des heutigen Rheinland-Pfalz bestehenden Staaten, Länder und Institutionen von der Zeit des Alten Reiches bis zur Gründung des Landes.

Ferner können die Landesarchive im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages unter bestimmten Voraussetzungen Archivgut von kommunalen Gebietskörperschaften, Verbänden, Parteien, Wirtschaftsunternehmen und Privatpersonen betreuen. Zahlreiche historische Stadt- und Gemeindearchive finden sich in beiden Häusern.

Seit 1. Januar 2011 ist das Personenstandsarchiv Rheinland-Pfalz beim Landeshauptarchiv Koblenz im Aufbau. Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf das gesamte Land Rheinland-Pfalz. Es enthält die Personenstandsunterlagen, die durch die Standesamtsaufsichtsbehörden an das Landespersonenstandsarchiv abgegeben werden (Sicherungsregister und Zweitbücher ab 1875 sowie Belegakten zum Zivilstand ab 1798).

Die Landesarchive unterstützen die historische und landeskundliche Forschung und fördern das Verständnis der Geschichte insbesondere durch Veröffentlichungen, Ausstellungen, ein ständig erweitertes Internet-Angebot sowie archivische Bildungsarbeit. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist u.a. der Aufbau eines Digitalen Magazins in Rheinland-Pfalz.

Leiterin der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz ist Elsbeth Andre.

Publikationsreihen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Veröffentlichungen der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz
  • Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte
  • Unsere Archive. Mitteilungen aus den rheinland-pfälzischen und saarländischen Archiven

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 21′ 32″ N, 7° 36′ 10″ O