Landesratswahl im Saargebiet 1924

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1922Landesratswahl im Saargebiet 19241928
(Stimmenanteile in %)
 %
50
40
30
20
10
0
42,8
18,4
15,9
14,9
4,1
2,7
1,2
keine
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
−4,9
+3,3
+8,4
−1,8
−4,2
+2,7
+1,2
−4,6
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
d 1922: LVP 12,8 % und DDP 3,9 %
Sitzverteilung
     
Insgesamt 30 Sitze

Die Landesratsahl im Saargebiet 1924 war die zweite Wahl zum Landesrat des Saargebiets. Sie fand am 27. Januar 1924 statt.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wahlbeteiligung lag bei 67,6 Prozent. Die Zentrumspartei des Saargebietes blieb stärkste Partei und verlor aber ihre absolute Mehrheit. Die Sozialdemokratische Partei des Saargebietes und die Kommunistische Partei des Saargebietes waren hingegen die Gewinner die konnten 3 % und 1 Sitz bzw. 8 % und 3 Sitze hinzugewinnen.

Partei Stimmen Prozent Sitze (Veränderung)
Z 3.246.511 42,8 14 (−2)
SPD 1.398.949 18,4 6 (+1)
KPD 1.207.211 15,9 5 (+3)
DSVP 1.127.258 14,9 4 (−1)
VHL 311.722 4,1 1 (-)
SAG 207.129 2,7
DNVP 91.631 1,2

Durch das Wahlsystem, bei der jede Liste 30 Wahlvorschläge enthielt und jeder Wähler bis zu 30 Stimmen vergeben konnte, beträgt die Zahl der abgegebenen gültigen Stimmen 7590411.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]