Landstraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landstraße steht für:

  • Chaussee, Fahrstraße, historisch allgemein gutausgebaute feste Straßen
  • Landstraße I. und II. Ordnung, eine in Deutschland 1934 eingeführte Straßenklasse (BRD bis 1960, DDR bis 1990), siehe Landesstraße
  • Außerortsstraße, in Deutschland eine Straße außerhalb geschlossener Ortschaften, die nicht Autobahn oder Kraftfahrstraße ist
  • Freilandstraße, in Österreich eine Straße außerhalb von Ortschaften

Landstraße, namentlich:

Siehe auch:

 Wiktionary: Landstraße – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.