Landtagswahl in Salzburg 1964

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
← 1959Landtags-
wahl 1964
1969 →
Wahlbet.: 87,29 %
 %
50
40
30
20
10
0
44,90
(+1,64)
40,90
(+2,30)
11,84
(-4,29)
2,37
(+0,36)
Sonst.
1959

1964

   
Von 32 Sitzen entfallen auf:

Die Landtagswahl in Salzburg 1964 wurde am 26. April 1964 durchgeführt und war die fünfte Landtagswahl im Bundesland Salzburg in der 2. Republik. Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) konnte dabei mit einem Plus von 1,6 Prozent ein Mandat hinzugewinnen und stellte mit einem Stimmenanteil von 44,9 Prozent 15 Mandate im neugewählten Landtag. Auch die Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) konnte ihr Ergebnis der Landtagswahl 1959 steigern und gewann 2,3 Prozent hinzu, womit die SPÖ ihren Mandatsstand von 13 Mandaten halten konnte. Wahlverlierer war die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die 4,3 Prozent verlor und eines ihrer bisher fünf Mandate einbüßte. Die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) scheiterte hingegen mit 1,2 Prozent ebenso am Einzug in den Landtag wie die erstmals kandidierende Europäische Föderalistische Partei (EFP), die ebenfalls 1,2 Prozent erreichte.

Der Landtag der 5. Gesetzgebungsperiode konstituierte sich in der Folge am 19. Juni 1964 und wählte die Landesregierung Lechner II zur neuen Salzburger Landesregierung.

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Endergebnis der Landtagswahl 1964[1]
Ergebnisse 1964 Ergebnisse 1959 Differenzen
Wahlberechtigte 232.355 214.991 + 17.364
Wahlbeteiligung 87,29 % 90,94 % - 3,65 %
Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand.
Abgegebene Stimmen 202.816 195.524 + 7.292
Ungültig 1.899 0,94 %   3.815 1,95 %   - 1.916 - 1,01 %  
Gültig 200.917 99,06 % 191.709 98,05 % + 9.208 + 1,01 %
Partei
Österreichische Volkspartei (ÖVP) 90.206 44,90 % 15 82.942 43,26 % 14 + 7.264 + 1,64 % + 1
Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) 82.177 40,90 % 13 73.999 38,60 % 13 + 8.178 + 2,30 % ± 0
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) 23.788 11,84 % 4 30.915 16,13 % 5 - 7.127 - 4,29 % - 1
Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) 2.362 1,18 % 0 3.430 1,79 % 0 - 1.068 - 0,61 % ± 0
Europäische Föderalistische Partei (EFP) 2.384 1,19 % 0 nicht kandidiert + 2.384 + 1,19 % ± 0
Salzburger Heimatliste (SHL) nicht kandidiert 423 0,22 % 0 - 423 - 0,22 % ± 0
Gesamt 200.917 100,00 % 32 191.709 100,00 % 32 + 9.208

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wahlstatistik. Die Wahlen in den Bundesländern seit 1945, S. 98

Literatur[Bearbeiten]

  • Verbindungsstelle der Bundesländer beim Amt der Niederösterreichischen Landesregierung: Wahlstatistik. Die Wahlen in den Bundesländern seit 1945. Nationalrat und Landtage. 8. Auflage, Wien 1994