Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landtagswahl 2011
(Zweitstimmen in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
35,6
23,0
18,4
8,7
6,0
2,8
1,9
1,5
2,1
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2006 [2]
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+5,4
-5,8
+1,1
+5,3
-1,3
-6,8
+1,9
+0,3
-0,1
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
c 2006 PDS 16.8 %, WASG 0.5 %

Landtagswahlen[Bearbeiten]

Die fünfte Wahlperiode dauert zum ersten Mal fünf Jahre. Die letzte Landtagswahl fand am 4. September 2011 statt. Die Stimmenanteile der Parteien, die mehr als 1,95 % erhalten haben, und die Sitzverteilung im Landtag werden in den beiden Tabellen dargestellt. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen und Landtagssitze erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Stimmenanteile der Parteien in %[Bearbeiten]

Wahltag Wbt. SPD CDU Linke1 B'90/Grüne2 NPD FDP Weitere über 1 % Sonstige
14.10.1990 64,7 27,0 38,3 15,7 9,3 0,2 5,5 CSU 1,1 2,9
16.10.1994 72,9 29,5 37,7 22,7 3,7 0,1 3,8 REP 1,0 1,5
27.09.1998 79,4 34,3 30,2 24,4 2,7 1,1 1,6 DVU 2,9 - Pro DM 1,4 1,4
22.09.2002 70,6 40,6 31,3 16,4 2,6 0,8 4,7 Schill 1,7 1,9
17.09.2006 59,1 30,2 28,8 16,8 3,4 7,3 9,6 Familie 1,2 2,7
04.09.2011 51,4 35,6 23,0 18,4 8,7 6,0 2,8 Piraten 1,9 - Familie 1,5 2,1

1 1990: PDS/LL, 1994 bis 2002: PDS, 2006: Linke/PDS
2 Grüne: 4,2 %, NF: 2,9 %, B’90: 2,2 %, ab 1994: B’90/Grüne

Sitzverteilung[Bearbeiten]

Jahr Gesamt SPD CDU Linke1 B'90/Grüne NPD FDP
1990 66 21 29 12 4
1994 71 23 30 18
1998 71 27 24 20
2002 71 33 25 13
2006 71 23 22 13 6 7
2011 71 27 18 14 7 5

1 Linke: 1990: PDS/LL, 1994 bis 2002: PDS, 2006: Linke/PDS

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2011.
  2. Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 17. September 2006. Endgültiges Ergebnis Der Landeswahlleiter des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Weblinks[Bearbeiten]