Landtagswahlkreis Minden-Lübbecke I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 88: Minden-Lübbecke I
Wahlkreise NRW 2010 WK88.svg
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Wahlkreisnummer 88
Wahlberechtigte 114.317
Wahlbeteiligung 61,89 %
Wahldatum 14. Mai 2017
Wahlkreisabgeordnete/r
Name Bianca Winkelmann
Partei CDU
Stimmanteil 43,51%

Der Landtagswahlkreis Minden-Lübbecke I ist ein Landtagswahlkreis im Kreis Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen. Er umfasst die Gemeinden Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden und Stemwede, wobei Hille und Petershagen erst seit 2005 zum Wahlkreis gehören.[1]

Bei der Landtagswahl 2017 direkt gewählte Abgeordnete ist Bianca Winkelmann von der CDU. Sie setzte sich mit 43,51 Prozent gegen den bisherigen Amtsinhaber Ernst-Wilhelm Rahe von der SPD durch, der 36,66 Prozent erzielte.

Ergebnisse der Landtagswahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

14. Mai 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

114.317 Personen waren wahlberechtigt. Davon gaben 70.756 Menschen ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 61,89 % entspricht. Gewinnerin ist die CDU-Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzende in der Stadt Rahden Bianca Winkelmann. Sie ist zum ersten mal in den Landtag gewählt worden.

Direktkandidat Partei Erststimmen
in %
Zweitstimmen
in %
Ernst-Wilhelm Rahe SPD 36,66 34,44
Bianca Winkelmann CDU 43,51 36,51
Benjamin Rauer GRÜNE 3,96 4,91
Daniela Beihl FDP 6,08 10,10
Karl-Heinz Detert PIRATEN 1,23 0,74
Tanja Behring DIE LINKE 3,37 3,45
Jan Aussieker AfD 5,18 6,95
- Sonstige - 2,88

Quelle:[2]

13. Mai 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 116.159 Wahlberechtigten gaben 65.458 (56,4 %) ihre Stimme ab. Gewinner des Wahlkreises ist 2012 zum ersten Mal Ernst-Wilhelm Rahe, der den seit 2000 den Wahlkreis vertretenden Friedhelm Ortgies ablöst. Ortgies ist aber durch die Landesliste der Partei abgesichert.

Direktkandidat Partei Erststimmen
in %
Zweitstimmen
in %
Friedhelm Ortgies1 CDU 38,9 31,7
Ernst-Wilhelm Rahe SPD 43,2 39,7
Jürgen Friese GRÜNE 6,2 8,2
Malte Rötz FDP 4,2 7,8
Luzian Bernhard Junkereit PIRATEN 7,5 7,2
sonstige - 5,5

Quelle:[3]
1Zog über die Landesliste in den Landtag ein.

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlberechtigt waren 117.123 Einwohner. Wahltag zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 war Sonntag, der 9. Mai 2010. Die Wahlbeteiligung betrug 55,7 Prozent.

Direktkandidat Partei Erststimmen in %[4] Zweitstimmen in %[5]
Friedhelm Ortgies CDU 42,1 % 38,2 %
Ernst-Wilhelm Rahe SPD 41,0 % 37,7 %
August-Wilhelm Meyer Grüne 6,6 % 8,6 %
Malte Rötz FDP 4,0 % 5,8 %
Lutz Schmelzer DIE LINKE 3,9 % 4,3 %
Anita Schlüter pro NRW 1,2 % 1,1 %
Karl-Heinz Detert PIRATEN 1,0 % 1,2 %
Sonstige - 0,1 % 3,1 %

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlberechtigt waren 117.507 Einwohner.

Direktkandidat Partei Stimmen in %[6]
Friedhelm Ortgies CDU 50,3
Karl-Heinz Haseloh SPD 35,3
Andreas Eickmeier FDP 5,4
Elke Schmidt-Sawatzki GRÜNE 4,0
Hans-Joachim Garbisch WASG 1,8
Ulrich Manes REP 1,1
Manfred Gutsche NPD 1,0
Jürgen Sprick PBC 0,8
Jaqueline Lauf ödp 0,3

Wahlkreissieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Wahlkreisname Gebiet Direktmandat Partei
1947 144 Lübbecke Landkreis Lübbecke Hans Erich Stier CDU
1950 144 Lübbecke Landkreis Lübbecke Fritz Schilling SPD
1954 144 Lübbecke Landkreis Lübbecke Gustav Niermann CDU
1958 144 Lübbecke Landkreis Lübbecke Gustav Niermann CDU
1962 144 Lübbecke Landkreis Lübbecke Gustav Niermann CDU
1966 146 Lübbecke Landkreis Lübbecke Gustav Niermann CDU
1970 146 Lübbecke Kreis Lübbecke Gustav Niermann CDU
1975 145 Minden-Lübbecke I ehemaliger Kreis Lübbecke Hans Dieter Morgenstern CDU
1980 110 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hüllhorst, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Hans Dieter Morgenstern CDU
1985 110 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hüllhorst, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Rolf Krumsiek SPD
1990 110 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hüllhorst, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Rolf Krumsiek SPD
1995 110 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hüllhorst, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Friedrich Schepsmeier SPD
2000 110 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hüllhorst, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Friedhelm Ortgies CDU
2005 88 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Friedhelm Ortgies CDU
2010 88 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Friedhelm Ortgies CDU
2012 88 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Ernst-Wilhelm Rahe SPD
2017 88 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede Bianca Winkelmann CDU

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einteilung der Wahlkreise. Landtag NRW. Abgerufen am 6. Dezember 2012.
  2. [ http://wahl.krz.de/LW2017/05770000/html5/Landtagswahl_NRW_61_Wahlkreis_88__MindenLuebbecke_I_Zweitstimmen.html Kommunales Rechenzentrum: Wahlergebnisse Wahlkreis Minden Lübbecke I] abgerufen am 7. Juni 2017
  3. Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 88 Minden-Lübbecke I. Die Landeswahlleiterin NRW, 2012, abgerufen am 13. Mai 2012.
  4. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 88 Minden-Lübbecke I
  5. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 88 Minden-Lübbecke I
  6. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 88 Minden-Lübbecke I

Koordinaten: 52° 22′ 2″ N, 8° 33′ 54″ O