Landtagswahlkreis Minden-Lübbecke II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 89: Minden-Lübbecke II
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Wahlkreisnummer 89
Wahlberechtigte 128.556
Wahldatum 14. Mai 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name Christina Weng
Partei SPD
Stimmanteil

Der Landtagswahlkreis Minden-Lübbecke II ist ein Landtagswahlkreis im Kreis Minden-Lübbecke. Seit der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2005 umfasste er die Städte Bad Oeynhausen, Minden und Porta Westfalica. Seit der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 gehören die Bad Oeynhauserner Stadtteile Bad Oeynhausen, Lohe und Rehme zum Landtagswahlkreis Herford I – Minden-Lübbecke III. Von 1980 bis 2000 umfasste Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Hille, Minden bildete mit Petershagen den Landtagswahlkreis Minden-Lübbecke III, der durch die Reduzierung der Landtagswahlkreise in Nordrhein-Westfalen aufgelöst wurde.[1]

Bei der Landtagswahl 2012 direkt gewählte Abgeordnete ist Inge Howe von der SPD. Kirstin Korte von der CDU und Kai Abruszat von der FDP unterlagen in der Direktwahl, zogen aber beide über die Landeslisten ihrer Parteien in den Landtag ein.

Ergebnisse der Landtagswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

14. Mai 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

89.671 Personen waren wahlberechtigt. Davon gaben 53.905 Menschen ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 60,11 % entspricht. Gewinnerin ist die SPD Kandidatin und stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende der SPD Minden-Lübbecke Christina Weng. Sie ist zum ersten mal in den Landtag gewählt worden.

Direktkandidat Partei Erststimmen
in %
Zweitstimmen
in %
Christina Weng SPD 42,66 38,67
Kirstin Korte CDU 32,71 27,58
Bettina Fugh GRÜNE 5,48 6,57
Nikolaus Netzel FDP 7,18 10,86
Siegbert Molitor PIRATEN 1,47 0,97
Nadja Bühren DIE LINKE 4,52 4,84
Thomas Röckemann1 AfD 5,97 7,53
- Sonstige - ----

Quelle:[2]
1Zog über die Landesliste in den Landtag ein.

13. Mai 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 128.556 Wahlberechtigten gaben 70.823 (55,1 %) ihre Stimme ab.

Direktkandidat Partei Erststimmen
in %
Zweitstimmen
in %
Kirstin Korte1 CDU 28,0 23,6
Inge Howe SPD 47,3 42,9
Bettina Fuhg GRÜNE 8,0 11,0
Kai Abruszat1 FDP 6,3 8,6
Andreas Korf Die Linke 2,4 2,4
Alexander Jäger PIRATEN 7,4 7,7
Thomas Heilig Freie Wähler 0,6 0,4
sonstige - 3,5

Quelle:[3]
1Zogen über die Landesliste in den Landtag ein.

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlberechtigt waren 129.385 Einwohner. Wahltag zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 war Sonntag, der 9. Mai 2010. Die Wahlbeteiligung betrug 55,1 Prozent.

Direktkandidat Partei Erststimmen in %[4] Zweitstimmen in %[5]
Inge Howe SPD 46,0 % 40,8 %
Karl Erich Schmeding CDU 32,4 % 30,0 %
Bettina Fuhg Grüne 8,9 % 11,8 %
Jannik Seidler Die Linke 5,0 % 5,9 %
Kai Abruszat FDP 4,8 % 5,9 %
Hans-Jürgen Schubert pro NRW 1,3 % 1,2 %
Matthias Detert PIRATEN 1,2 % 1,2 %
Sonstige - 0,1 % 3,2 %

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlberechtigt zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2005 waren 129.971 Einwohner. Die Wahlbeteiligung betrug 58,9 Prozent.

Direktkandidat Partei Stimmen in %[6]
Inge Howe SPD 42,4
Ulrich Prasuhn CDU 39,8
Marianne Thomann-Stahl FDP 6,3
Axel Nicke GRÜNE 5,4
Angela Gradler-Gebecke WASG 2,4
Rainer Müller NPD 1,3
Edith Gutschmidt REP 1,0
Johannes Goepel PBC 0,7
Klaus Dieter Müller Einzelbewerber 0,3
Andreas vom Cleff ödp 0,2
Detlev Schönbeck Einzelbewerber 0,2

Wahlkreissieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Wahlkreisname Gebiet Direktmandat Partei
1947 146 Minden-Süd Landkreis Minden Gustav Ebert SPD
1950 146 Minden-Süd Landkreis Minden Friedrich Kohlmeier SPD
1954 146 Minden-Süd Landkreis Minden Friedrich Kohlmeier SPD
1958 146 Minden-Süd Landkreis Minden Friedrich Kohlmeier SPD
1962 146 Minden-Süd Landkreis Minden Friedrich Kohlmeier SPD
1966 148 Minden II Landkreis Minden Friedrich Kohlmeier SPD
1970 148 Minden II Kreis Minden Reinhold Trinius SPD
1975 147 Minden-Lübbecke III ehemaliger Kreis Minden Reinhold Trinius SPD
1980 111 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Hille, Porta Westfalica Reinhold Trinius SPD
1985 111 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Hille, Porta Westfalica Reinhold Trinius SPD
1990 111 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Hille, Porta Westfalica Reinhold Trinius SPD
1995 111 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Hille, Porta Westfalica Reinhold Trinius SPD
2000 111 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Hille, Porta Westfalica Karl-Heinz Haseloh SPD
2005 89 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Minden, Porta Westfalica Inge Howe SPD
2010 89 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Minden, Porta Westfalica Inge Howe SPD
2012 88 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Minden, Porta Westfalica Inge Howe SPD
2017 88 Minden-Lübbecke II Bad Oeynhausen, Minden, Porta Westfalica Christina Weng SPD

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einteilung der Wahlkreise. Landtag NRW. Abgerufen am 6. Dezember 2012.
  2. [ http://wahl.krz.de/LW2017/05770000/html5/Landtagswahl_NRW_61_Wahlkreis_89__MindenLuebbecke_II_Erststimmen.html Kommunales Rechenzentrum: Wahlergebnisse Wahlkreis Minden Lübbecke II] abgerufen am 7. Juni 2017
  3. Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 89 Minden-Lübbecke II. Die Landeswahlleiterin NRW, 2012, abgerufen am 13. Mai 2012.
  4. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 89 Minden-Lübbecke II
  5. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 89 Minden-Lübbecke II
  6. Landeswahlleiterin NRW: Die Landeswahlleiterin informiert: Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 89 Minden-Lübbecke I

Koordinaten: 52° 15′ 23″ N, 8° 53′ 7,9″ O