Langkapselige Jute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Absatz „Beschreibung” enthält einen Widerspruch und bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite: Entweder – oder angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Langkapselige Jute
Corchorus olitorius

Corchorus olitorius

Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
Gattung: Corchorus
Art: Langkapselige Jute
Wissenschaftlicher Name
Corchorus olitorius
L.
Corchorus olitorius

Die Langkapselige Jute (Corchorus olitorius) - deutsch auch Muskraut oder Gemüsejudenpappel, arabisch ‏ملوخية‎ mulūchia, DMG mulūḫiya, ist eine Faser- und Gemüsepflanze aus der Familie der Malvengewächse.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Langkapselige Jute ist eine einjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 2,50 Meter erreicht. Die Pflanze ist vollständig unbehaart. Die Blätter sind elliptisch bis schmal-elliptisch oder länglich-eiförmig bis eiförmig und papierartig, am Ansatz abgerundet, zur Spitze hin spitz zulaufend, die deutlich hervortretende Nervatur ist behaart. Sie sind 4,5 bis 14 Zentimeter lang und 1 bis 5 Zentimeter breit, die Ränder sind gezähnt, die beiden Zähnungen am Ansatz sind verlängert zu bis zu 2,3 Zentimeter langen Borsten, der Blattstiel ist 1,4 bis 5 Zentimeter lang und auf der Oberseite mit borstigen Haaren bedeckt. Das 0,5 bis 1,6 Zentimeter lange Nebenblatt ist unbehaart.

Der Blütenstand ist ein ein- bis zwei-, selten dreiblütiges Faszikel, der Blütenstandsschaft ist bis zu 2 Millimeter lang und unbehaart, die Tragblätter sind bis zu 3 Millimeter lang und unbehaart. Die fünf Kelchblätter sind 5 bis 8,5 Millimeter lang und 1,5 bis 3 Millimeter breit am Rand des Ansatzes bewimpert. Die fünf Kronblätter sind 5 bis 7 Millimeter lang und 1-2 Millimeter breit, blass gelb, umgekehrt-lanzettlich und am Ansatz kurz genagelt, der Nagel ist bewimpert.

Der Fruchtknoten ist zylindrisch und bis zu 3,5 Millimeter lang. Die zylindrische, zehngerippte Kapsel steht gerade bis leicht gebogen auf einem aufrechten Fruchtstiel, ist 2 bis 8 Zentimeter lang und 0,4 bis 0,7 Zentimeter breit. Die Samen sind kantig, 1,5 bis 2 Millimeter lang,unregelmäßig gerippt und schwarz.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Art ist pantropisch.

Nutzung in der Küche[Bearbeiten]

In den Küchen des Sudan, Ägyptens, des Maghreb und der Levante wird die Pflanze für ein weit verbreitetes Gericht verwendet (Mulukheia).

Nachweise[Bearbeiten]

  • C. Whitehouse, M. Cheek, S. Andrews & B. Verdcourt: Tiliaceae. In: Flora of Tropical East Africa, Vol. 101, 2001

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Corchorus olitorius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien