Langschwanzmurmeltier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Langschwanzmurmeltier
MarmotaCaudata2.png

Langschwanzmurmeltier (Marmota caudata)

Systematik
Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha)
Familie: Hörnchen (Sciuridae)
Unterfamilie: Erdhörnchen (Xerinae)
Tribus: Echte Erdhörnchen (Marmotini)
Gattung: Murmeltiere (Marmota)
Art: Langschwanzmurmeltier
Wissenschaftlicher Name
Marmota caudata
(Geoffroy, 1844)
Marmot at Baroghal Pass.JPG

Das Langschwanzmurmeltier (Marmota caudata), auch Langschwänziges Murmeltier oder Rotes Murmeltier genannt, ist eine Art aus der Familie der Hörnchen.

Verbreitungsgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet des Langschwanz-Murmeltieres schließt sich dem des Steppenmurmeltiers an und umfasst den westlichen Teil des Tianshan-Gebirges sowie Pamiro-Alai. Es kommt außerdem im Westen des Kunlun, im Hindukusch, im afghanischen Badachschan und Karakorum sowie im nördlichen Kaschmir vor.

Innerhalb dieses recht großen Verbreitungsgebietes ist das Langschwänzige Murmeltier in der Regel in Höhenlagen zwischen 1400 und 4.800 Meter zu finden.[1] Die größten Siedlungen finden sich dabei in den Hochgebirgssteppen des Alai und den Hochgebirgswüsten des Ost-Pamir.

Systematische Einordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur systematischen Einordnung der Murmeltiere wird unter anderem auch der Bau der Genitalknochen herangezogen. Beim Roten Murmeltier ist der Penisknochen verglichen mit den anderen Arten besonders kompliziert aufgebaut. Im vorderen Abschnitt weist der Knochen einen Kiel auf, der bei anderen Murmeltierarten fehlt.[2] An der Basis ist der Knochen stark abgerundet.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dimitrij Iwanowitsch Bibikow: Die Murmeltiere der Welt. Marmota (= Die neue Brehm-Bücherei. Bd. 388). 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Westarp-Wissenschaften u. a., Magdeburg u. a. 1996, ISBN 3-89432-426-0.
  • Monika Preleuthner, Gerhard Aubrecht (Hrsg): Murmeltiere, Stapfia 63, Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz 1999, ISBN 3-85474-044-1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibikow: Die Murmeltiere der Welt. 1996, S. 20.
  2. Bibikow: Die Murmeltiere der Welt. 1996, S. 54.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Langschwanzmurmeltier (Marmota caudata) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien