Larche (Alpes-de-Haute-Provence)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Larche
Larche (Frankreich)
Larche
Gemeinde Val d’Oronaye
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Barcelonnette
Koordinaten 44° 27′ N, 6° 51′ OKoordinaten: 44° 27′ N, 6° 51′ O
Postleitzahl 04530
Ehemaliger INSEE-Code 04100
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Larche mit dem Monte Sautron

Larche ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 57 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 fusionierte sie mit der ehemaligen Gemeinde Meyronnes und bildete somit die Commune nouvelle Val d’Oronaye.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet liegt in den französischen Seealpen. Es grenzt im Osten an Argentera und Acceglio in Italien. Der Dorfkern befindet sich auf 1697 m über dem Tal der Ubaye.

Erhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Monte Sautron, 3165 m
  • Col de Larche, auf italienisch Colle della Maddalena, 1995 m
  • Tête du Coin de l’Ours, 2728 m
  • Tête de Viraysse, 2768 m
  • Bec de l’Aigle, 2815 m
  • Tête de Fer, 2883 m
  • Tête de l’Enchastraye, 2954 m
  • La Meyna, 3067 m
  • Tête de Moïse, 3104 m
  • Rocca Blanca, 3193 m
Der Col de Larche

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 102 128 100 91 71 83 72 62

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Larche (Alpes-de-Haute-Provence) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien