Larche (Corrèze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Larche
Wappen von Larche
Larche (Frankreich)
Larche
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Saint-Pantaléon-de-Larche
Gemeindeverband Bassin de Brive
Koordinaten 45° 7′ N, 1° 25′ OKoordinaten: 45° 7′ N, 1° 25′ O
Höhe 83–340 m
Fläche 5,74 km2
Einwohner 1.595 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 278 Einw./km2
Postleitzahl 19600
INSEE-Code

Die Mairie

Larche ist eine französische Gemeinde mit 1595 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie war bis 2015 der Hauptort (Chef-lieu) des Kantons Saint-Pantaléon-de-Larche im Arrondissement Brive-la-Gaillarde. Die Bewohner nennen sich Larchois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nordwesten nimmt die Vézère die Couze auf. Beide Flüsse bilden teilweise die Gemeindegrenze. Im Westen bzw. im Südwesten grenzt Larche an La Feuillade, Les Coteaux Périgourdins im Département Dordogne. Die weiteren Nachbargemeinden sind Saint-Pantaléon-de-Larche im Norden, Lissac-sur-Couze im Osten und Saint-Cernin-de-Larche im Süden.

Brücke über die Vézère zwischen Larche und Saint-Pantaléon-de-Larche.
Kirche Saint-Caprais

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2012
Einwohner 734 812 918 1.155 1.322 1.418 1.649 1.588 1.583

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Larche (Corrèze) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien