Larry Hogan (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lawrence Hogan (2013)

Lawrence Joseph „Larry“ Hogan (* 25. Mai 1956 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und seit dem 21. Januar 2015 Gouverneur des Bundesstaates Maryland.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater ist der Politiker Lawrence Hogan. Hogan besuchte die DeMatha Catholic High School und die Father Lopez Catholic High School. Er studierte Politikwissenschaften an der Florida State University in Tallahassee. 1985 gründete er sein eigenes Unternehmen Hogan Companies. Bei den Gouverneurswahlen 2014 konnte sich Hogan gegen den demokratischen Kandidaten Anthony G. Brown mit 51 gegen 47 Prozent der Stimmen durchsetzen. Sein Sieg war national von hohem medialen Interesse begleitet, da er in den meisten Umfragen vor der Wahl hinter seinem Kontrahenten lag.[1] Am 21. Januar 2015 wurde er als Nachfolger von Martin O’Malley als neuer Gouverneur von Maryland vereidigt. Larry Hogan ist verheiratet und hat drei Kinder. Er wohnt mit seiner Familie in Edgewater, Maryland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BIZJournals:Hogans win got boost from low voter turnout