Larry Izzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Larry Izzo
Larry Izzo.jpg
Larry Izzo (2007)
Position(en):
Linebacker
Trikotnummer(n):
53
geboren am 26. September 1974
Karriereinformationen
Aktiv: 19962009
Ungedraftet im Jahr 1996
College: Rice University
Teams
Karrierestatistiken
Tackles     163
Interceptions     1
Forced fumbles     2
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
als Assistant Coach

Lawrence Alexander „Larry“ Izzo (* 26. September 1974 in Fort Belvoir, Virginia) ist ein US-amerikanischer Footballcoach und ehemaliger Footballspieler. Izzo spielte nominell die Position des Linebackers, spielte aber in den Special Teams vor allem als „Gunner“. Er erzielte vier Siege im Super Bowl (drei als Spieler, einer als Coach) und nahm dreimal im Pro Bowl teil.

Nach einer unauffälligen Karriere im College Football an der Rice University wurde Izzo im NFL Draft 1994 von keinem Team ausgewählt. Der für einen regulären Linebacker klein geratene (1,78 Meter) Izzo fiel in den Special Teams so mit seinen harten Tacklings auf, dass ihn die Miami Dolphins als Free Agent in ihren 53-Mann-Kader aufnahmen.[1] Bei den Dolphins etablierte sich Izzo als einer der besten Gunner der NFL und wurde 2000 zum ersten Mal in den Pro Bowl gewählt. Im Jahr 2001 wurde Izzo von den New England Patriots verpflichtet, wo er den Höhepunkt seiner Karriere erlebte: binnen vier Jahren gewann er drei Super Bowls (Super Bowl XXXVI, Super Bowl XXXVIII, Super Bowl XXXIX) und nahm an weiteren zwei Pro-Bowl-Spielen teil. 2007 war er Teil jenes Patriots-Teams, welches 18 Spiele in Folge gewann, aber den Super Bowl XLII gegen die New York Giants verlor. 2009 wechselte der 35-jährige Izzo zu den New York Jets und beendete danach seine Karriere. Seitdem ist er Special-Teams-Coach bei den New York Giants und gewann als Co-Trainer den Super Bowl XLVI.

Der als Spaßvogel geltende Izzo sorgte bei einem Patriots-Vorbereitungsspiel für Aufsehen, als er als Mutprobe unbemerkt an der Seitenlinie sein großes Geschäft verrichtete. Coach Bill Belichick gab ihm als Belohnung den Football des Spiels.[2]

Izzo ist seit 2004 mit seiner Frau Mara verheiratet.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Miami Linebacker Isn't Short On Desire A 5-foot-10 Free Agent, Larry Izzo Used A Letter, A Videotape And Hard Work To Make The Roster., philly.com
  2. Wes Welker: Larry Izzo once got a game ball for pooping on the sideline, yahoo.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]