Lars Dietz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lars Dietz
Personalia
Geburtstag 7. Januar 1997
Geburtsort SoestDeutschland
Größe 191 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2016 Borussia Dortmund
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 Borussia Dortmund II 38 (3)
2018– 1. FC Union Berlin 0 (0)
2018–2019 → Sportfreunde Lotte (Leihe) 16 (0)
2019– → FC Viktoria Köln (Leihe) 7 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2016 Deutschland U20 7 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. Oktober 2019

Lars Dietz (* 7. Januar 1997 in Soest) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann mit dem Fußballspielen in der Jugend von Borussia Dortmund. Nachdem er dort bei der Regionalligamannschaft zu ersten Einsätzen im Herrenbereich gekommen war, wechselte der Verteidiger im Winter 2018 in die 2. Bundesliga zum 1. FC Union Berlin.

Um Spielpraxis zu sammeln, verliehen ihn die Hauptstädter für die Saison 2018/19 an den Drittligisten Sportfreunde Lotte. Dort kam Dietz auch zu seinem ersten Einsatz im Profibereich, als er am 1. September 2018, dem 6. Spieltag, beim 3:1-Auswärtssieg gegen den Karlsruher SC in der Startformation stand. Im Frühjahr 2019 stieg der Mittelfeldspieler mit den Westfalen, für die er sechzehnmal zum Einsatz gekommen war, in die Regionalliga West ab.

Nach seiner Rückkehr zu den Eisernen, die in seiner Abwesenheit erstmals in die Bundesliga aufgestiegen waren, nahm der Defensivspieler mit der Mannschaft an der Saisonvorbereitung teil, wurde jedoch kurz vor Saisonstart an den Drittligaaufsteiger FC Viktoria Köln verliehen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dietz hat 2016 für die U20 des DFB sieben Länderspiele bestritten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]