Lars Kepler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Ahndoril und Alexandra Coelho Ahndoril auf der Göteborger Buchmesse (2010)

Lars Kepler ist das Pseudonym eines schwedischen Autorenduos von Kriminalromanen.

Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem Pseudonym Lars Kepler schreibt das schwedische Ehepaar Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril seit 2009 Kriminalromane.[1] Ihr gemeinsames Debüt Der Hypnotiseur war ein großer Erfolg in Schweden und wurde bislang in 30 Länder verkauft. Die Bücher, die alle von dem Kommissar Joona Linna handeln, haben in Schweden Literaturpreise gewonnen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joona Linna-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Hypnotiseur Bastei Lübbe 2010, ISBN 978-3-7857-2426-2. Original: Hypnotisören, 2009.
  2. Paganinis Fluch Bastei Lübbe 2011, ISBN 978-3-7857-2428-6. Original: Paganinikontraktet, 2010.
  3. Flammenkinder Bastei Lübbe 2012, ISBN 978-3-7857-2463-7. Original: Eldvittnet, 2011.
  4. Der Sandmann Bastei Lübbe 2014, ISBN 978-3-4310-3887-3. Original: Sandmannen, 2012.
  5. Ich jage dich Bastei Lübbe 2015, ISBN 978-3-7857-2511-5. Original: Stalker, 2014.
  6. Hasenjagd Bastei Lübbe 2017, ISBN 978-3-4310-3958-0. Original: Kaninjägaren, 2016.

Verfilmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Paar Ahndoril hinter dem Pseudonym Kepler (Memento vom 17. März 2010 im Internet Archive)