Lars Weström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lars Weström (* 1971 in Kiel[1]) ist ein deutscher Schauspieler. Er wurde besonders durch die Rolle als Polizist Anton Meier in der ARD-Serie Um Himmels Willen bekannt.

Lebenslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Schulzeit in Berlin begann Weström zunächst ein Studium der Biologie, wechselte jedoch an die Otto-Falckenberg-Schule in München, um dort ein Schauspielstudium zu absolvieren. Von 1998 bis 2001 hatte er ein Engagement am Stadttheater Hildesheim. Von 2001 bis 2003 spielte er in Gastengagements am Staatstheater Kassel. Seit 2002 spielt Weström neben Fritz Wepper und Rosel Zech in der ARD-Serie Um Himmels Willen die Rolle des Polizisten Anton Meier. 2010 spielte er bei den 60. Bad Hersfelder Festspielen in Sommergäste Wlas Tschernow.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Informationen über die Vita Weströms auf der Internetpräsenz der Bad Hersfelder Festspiele@1@2Vorlage:Toter Link/www.bad-hersfelder-festspiele.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (abgerufen am 13. Januar 2012)