Lasbela (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Lasbela
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Belutschistan
Sitz: Uthal
Koordinaten: 25° 45′ N, 66° 35′ OKoordinaten: 25° 45′ 0″ N, 66° 35′ 0″ O
Fläche: 12.574 km²
 
Einwohner: 574.292 (2017)
Bevölkerungsdichte: 46 Einwohner je km²
Zeitzone: PST (UTC+5)
Karte von Pakistan, Position von Distrikt Lasbela hervorgehoben

Der Distrikt Lasbela ist ein Verwaltungsdistrikt in Pakistan in der Provinz Belutschistan. Sitz der Distriktverwaltung ist die Stadt Uthal.

Der Distrikt hat eine Fläche von 12.574 km² und nach der Volkszählung von 2017 574.292 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 46 Einwohner/km².[1][2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt befindet sich an der Südosten der Provinz Belutschistan, die sich im Westen von Pakistan befindet und grenzt an die östlich gelegene Megastadt Karatschi.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wetter im Distrikt Lasbela ähnelt dem von Karatschi. Im Mai und Juni ist es sehr heiß und es wird kalt in den Monate Dezember und Januar. Die Regenzeit ist meistens in den Monaten Juli und August.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lasbela war von 1742 bis 1955 ein Fürstenstaat und blieb dies auch während der britischen Ära.[3]

Lasbela wurde von Kalat getrennt, nachdem er am 30. Juni 1954 den Status eines Distrikts erhalten hatte.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist administrativ in fünf Tehsil unterteilt:

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut der Volkszählung von 1998 waren 98,33 % der Gesamtbevölkerung Muslime, 1,37 % Hindus und 0,14 % Christen. Die Hauptsprachen sind Belutschisch (65 %) und Sindhi (24 %). Die wichtigsten ethnischen Gruppen sind die Belutschen und die Lasis, von denen letztere den Lasi-Dialekt des Sindhi sprechen.

Zwischen 1998 und 2017 wuchs die Bevölkerung um jährlich 3,24 % und damit sehr schnell. Von der Bevölkerung leben ca. 33 % in städtischen Regionen und ca. 67 % in ländlichen Regionen. In 93.165 Haushalten leben 299.299 Männer, 274.985 Frauen und 8 Transgender, woraus sich ein Geschlechterverhältnis von 108,8 Männer pro 100 Frauen ergibt und damit einen für Pakistan häufigen Männerüberschuss.[1]

Die Alphabetisierungsrate in den Jahren 2014/15 bei der Bevölkerung ab 10 Jahren liegt bei 42 % (Frauen: 31 %, Männer: 52 %).[4]

Jahr Einwohnerzahl
1998 312.695
2017 574.292

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaftlich wird der Distrikt vor allem von der Landwirtschaft dominiert, in dem die meisten Arbeitskräfte beschäftigt sind.

Wichtige Mineralvorkommen im Distrikt sind Blei, Zink, Mangan, Chromit, Serpentin und Ocker.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DISTRICT WISE CENSUS RESULTS CENSUS 2017. 29. August 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Pakistani Districts wise Population Census 2017. Abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. a b c District Development Profile 2010: Lasbela. Abgerufen am 23. Juni 2019.
  4. Pakistan Bureau of Statistics (2016). Pakistan Social and Living Standards Measurement Survey 2014-15. Government of Pakistan, abgerufen am 29. Juni 2019.