Laschkar Gah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
لښکرګاه
لشکرگاه
Laschkar Gah
Laschkar Gah (Afghanistan)
Red pog.svg
Koordinaten 31° 35′ N, 64° 22′ OKoordinaten: 31° 35′ N, 64° 22′ O
Basisdaten
Staat Afghanistan

Provinz

Helmand
Distrikt Laschkar Gah
Höhe 773 m
Einwohner 200.000 (2006)
Moschee in Laschkar Gah (2009)

Laschkar Gah (paschtunisch لښکرګاه, Dari: لشکرگاه), historischer Name Bost, ist die Hauptstadt der südafghanischen Provinz Helmand sowie der Name des umliegenden Bezirks.

Lage und Anbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt in 773 m Höhe. Der Bezirk hat ungefähr 200.000 Einwohner (Stand 2006) und zählt damit zu den größten der Provinz Helmand. Laschkar Gah liegt zwischen den Flüssen Helmand und Arghandab. Durch Fernstraßen ist sie mit den Städten Kandahar nach Osten, Sarandsch nach Westen und Herat nach Nordwesten verbunden. Vom Flughafen Bost Airport, der auf der östlichen Seite des Flusses Helmand liegt, gibt es Verbindungen durch die inländischen Fluggesellschaften Ariana Afghan Airlines und Pamir Airways zu anderen afghanischen Städten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Krieg in Afghanistan wurde Laschkar Gah zum Ziel der Taliban, denen es 2016 gelang, in die Stadt einzusickern und die Zufahrtswege zu bedrohen. Auch Verstärkungen der afghanischen Nationalarmee wurden angegriffen. Dabei wurden im Oktober 2016 in einem Gefecht etwa 100 Soldaten und Polizisten getötet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laschkar Gah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stanekzai Zainullah: "Taliban fighters ambush, kill dozens of retreating Afghan troops" Reuters vom 13. Oktober 2016