Lasek (Nowy Targ)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lasek
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lasek (Polen)
Lasek
Lasek
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Powiat: Nowy Targ
Gmina: Nowy Targ
Geographische Lage: 49° 31′ N, 19° 59′ OKoordinaten: 49° 30′ 36″ N, 19° 58′ 51″ O
Höhe: 630–650[1] m n.p.m.
Einwohner: 1086 (2004)
Telefonvorwahl: (+48) 18
Kfz-Kennzeichen: KNT
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Chabówka–Zakopane



Schule

Lasek ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Nowy Targ im Powiat Nowotarski der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt in sogenannten Podhale am Bach Lepietnica westlich der Stadt Nowy Targ.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde etwa in der Hälfte des 16. Jahrhunderts als Neusiedlung von Jan Pieniążek gegründet. Zunächst wurde er ein Weiler von Klikuszowa, erst im Jahre 1618 als unabhängig erwähnt.[1] Der Name auf polnisch bedeutet kleinen Wald.

Bei der ersten Teilung Polens kam das Dorf 1772 zum neuen Königreich Galizien und Lodomerien des habsburgischen Kaiserreichs (ab 1804).

1918, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Zusammenbruch der k.u.k. Monarchie, kam Lasek zu Polen. Unterbrochen wurde dies nur durch die Besetzung Polens durch die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Der Weiler Trute wurde in den 1970en Jahren als ein unabhängiges sołectwo (Schulzenamt) abgetrennt.[2]

Von 1975 bis 1998 gehörte Lasek zur Woiwodschaft Nowy Sącz.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Sołectwo Lasek. In: www.ugnowytarg.pl.
  2. Sołectwo Trute. In: www.ugnowytarg.pl.
  3. Dz.U. 1975 nr 17 poz. 92 (polnisch) (PDF-Datei; 783 kB)