Laubhütte (Bad Grund)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 51° 48′ 0″ N, 10° 13′ 48″ O

Laubhütte
Höhe: ca. 280 m ü. NN
Postleitzahl: 37539
Vorwahl: 05327
Laubhütte (Niedersachsen)
Laubhütte

Lage von Laubhütte in Niedersachsen

Laubhütte gehört zur Gemeinde Bad Grund (Harz) im Landkreis Göttingen. Die nächstgrößere Stadt ist Osterode am Harz.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laubhütte liegt nur wenige hundert Meter südlich vom Kernort Bad Grund am Westrand des Harzes. In westlicher Umgebung befinden sich die ebenfalls zu Bad Grund (Harz) gehörenden Ortsteile Gittelde mit Teichhütte, Badenhausen mit Neu- und Oberhütte, Eisdorf sowie Willensen. Laubhütte ist von Wald umgeben.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laubhütte liegt an einer Landstraße, die ins zwei Kilometer südwestlich gelegene Windhausen führt. In der Ortsmitte befindet sich eine Gaststätte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 1. Juli 1959 gehörte Laubhütte zur damals noch eigenständigen Gemeinde Eisdorf. Erst durch eine 1958 beschlossene Umgemeindung wurde es in die Bergstadt Bad Grund eingegliedert.[1]

Mit der Umwandlung der Samtgemeinde Bad Grund (Harz) in eine Einheitsgemeinde zum 1. März 2013 wurde Laubhütte zusammen mit Bad Grund (Harz) zu einem eigenständigen Ortsteil der neu entstandenen Einheitsgemeinde.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bad-grund-harz.de/Anno/50-jahre-laubhuette.html