Laura Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laura Berlin beim Deutschen Fernsehpreis 2018

Laura Berlin (* 1. Januar 1990[1] in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Model.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von 15 Jahren wurde Laura Berlin von einer Modelagentur entdeckt und arbeitete während ihrer Schulausbildung als Model. Zwei Jahre später wechselte sie die Agentur und lief von da an für VIVA Models unter anderem auf Modenschauen für Boss, Balenciaga, Michalsky und Fornarina. Mittlerweile arbeitet sie für IMG Models und ist regelmäßiger Gast in Paris und Mailand.[2] Bereits als Siebzehnjährige erschien sie auf dem Titelbild der italienischen Ausgabe von Elle.[3] Weitere Titel sowie zahlreiche Kampagnen und Editorials in angesehenen Modemagazinen folgten. Seit ihrem Schulabschluss 2009 arbeitet sie hauptberuflich als Model und steht dabei weltweit bei wichtigen Modelagenturen unter Vertrag.

Nachdem Berlin im Schultheater und bei privatem Schauspielcoaching erste schauspielerische Erfahrungen gesammelt hatte,[4][5] gab Regisseur Thomas Freundner 2009 der neunzehnjährigen Abiturientin die Titelrolle in seinem ARD-Märchenfilm Schneewittchen. Damit trat sie erstmals als Schauspielerin im Fernsehen auf und agierte dabei an der Seite etablierter Schauspielgrößen wie Sonja Kirchberger, Jaecki Schwarz, Martin Brambach und Jörg Schüttauf. Aus der Zusammenarbeit mit einer Schauspielagentur ergaben sich weitere Filmprojekte. Sie betätigte sich auch als Werbedarstellerin und war in mehreren Werbespots bekannter Marken sowie in einem Musikvideo von Oomph! zu sehen. In den Verfilmungen der Romane Rubinrot (2013), Saphirblau (2014) und Smaragdgrün (2016) aus der Buchreihe Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier übernahm sie die Rolle der Charlotte Montrose. In der Serie Binny und der Geist (2016) übernahm sie eine Gastrolle als verwirrtes Geistermädchen. Von Dezember 2016 bis Juli 2017 war sie auf YouTube als Jenny Hülshoff in der Webserie Alles Liebe, Annette zu sehen.[6]

Seit 2018 spielt Berlin in der ZDF-Fernsehserie Notruf Hafenkante ab der Folge 310 (13. Staffel) die Assistenzärztin der Notaufnahme Dr. Eva Grünberg. In den deutschen Kinos war sie Anfang 2019 in dem Coming-of-Age-Drama Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers unter der Regie von Sharon von Wietersheim als 23-jährige Charly in einer der drei weiblichen Hauptrollen zu sehen.[7] Im selben Jahr übernahm sie im ZDF-Herzkino in einer der Inga-Lindström-Verfilmungen als junge Köchin Astrid die Hauptrolle.

Sie lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Laura Berlin – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.moviepilot.de/people/laura-berlin
  2. lauraberlin.de, 6. Mai 2011
  3. Viva Models Berlin: introducing Laura Berlin, Gosee.de, 15. Januar 2008
  4. Laura Berlin: Prinzessin mit Köpfchen (Memento des Originals vom 14. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.lifestyle.yahoo.com, Sabine Metzger/teleschau – der mediendienst, abgerufen am 25. Dezember 2009
  5. Laura Berlin bei Anja Joos Management (Memento des Originals vom 28. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/anjajoos-management.de, abgerufen am 25. Dezember 2009
  6. AllesLiebeAnnette. Abgerufen am 7. März 2017.
  7. Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers. Kino.de. Abgerufen am 6. November 2019.