Laura Elßel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laura Elßel (* 1993 in Berlin) ist eine deutsche Synchronsprecherin und Musikerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 nahm sie im Duett beim Kiddy Contest mit dem Song "Nie mehr Schokolade" (einer Coverversion von Let’s Get Back to Bed – Boy!) teil.[1]

Bekanntheit erlangte sie insbesondere durch die Synchronisation der Schauspielerin Evanna Lynch, die die Rolle der Luna Lovegood in den Harry Potter-Filmen spielt. Des Weiteren synchronisierte Elßel in einigen Fernsehserien, darunter Blue Bloods – Crime Scene New York, Lilo & Stitch oder Medium – Nichts bleibt verborgen.

Laura Elßel ist seit 2011 Sopranistin im Berliner A-cappella-Ensemble VocaYou.[2]

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kiddy Contest L. ELSSEL & C. WIMMER - NIE MEHR SCHOKOLADE
  2. http://www.vocayou.de/band.php