Laura Wontorra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laura Wontorra, 2018

Laura Wontorra (* 26. Februar 1989 in Bremen, bürgerlich Laura Ariane Christel Wontorra-Zoller)[1][2] ist eine deutsche Fernsehmoderatorin.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Schule studierte sie von Oktober 2008 bis September 2011 Medienmanagement mit dem Schwerpunkt PR und Kommunikation an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln. Nach dem Abschluss ihres Studiums 2011 mit dem Bachelor of Arts und zahlreichen Praktika (u. a. beim 1. FC Köln) folgte bis März 2013 ein Volontariat bei Sky Deutschland.

Fernsehkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während ihres Volontariats und anschließend bis Juni 2013 war sie als Moderatorin und Berichterstatterin sowie als Feld-Reporterin für Sky tätig. Ab Juli 2013 war sie als Moderatorin und Feld-Reporterin bei Sport1.[3] Im März 2017 wechselte sie zur RTL Group, wo sie seit der Saison 2017/18 bei Nitro als Moderatorin und Reporterin der Montagsshow der Bundesliga tätig ist und zudem die Berichterstattung RTLs über die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft begleitet.[4][5]

Im Unterhaltungsbereich von RTL moderiert Wontorra seit 2016 Ninja Warrior Germany.[6]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wontorra ist die Tochter des Moderators Jörg Wontorra und der Redakteurin Ariane Wontorra, geb. Moschkau.[2] Wontorra wohnt in Köln und ist seit dem 12. November 2016 mit dem Fußballprofi Simon Zoller verheiratet.[7] Sie unterstützt die Hansestiftung ihres Vaters und ist wie dieser Fan des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laura Wontorra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-koeln/hier-knipst-papa-wonti-frau-zoller-48743824.bild.html
  2. a b Vita Laura Wontorra
  3. Sender-Wechsel – Laura Wontorra geht zu Sport1. In: Sport Bild, abgerufen am 18. April 2013
  4. RTL Television: Laura Wontorra verstärkt die RTL-Sportredaktion
  5. Problem gelöst: Laura Wontorra startet schon im März bei RTL
  6. Ninja Warrior: Laura Wontorra, Frank Buschmann und Jan Köppen - RTL
  7. NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann vom 17. November 2016, Minute 31:25. In: zdf.de abgerufen am 18. November 2016