Lauren Ellis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lauren Ellis Straßenradsport
zur Person
Geburtsdatum 19. April 1989
Nation NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Disziplin Bahn/Straße
Fahrertyp Bahn: Ausdauer
Funktion Fahrerin
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2010 Silber - Punktefahren
2009 Silber - Mannschaftsverfolgung (mit Alison Shanks und Jaime Nielsen)
Infobox zuletzt aktualisiert: 5. August 2016

Lauren Ellis (* 19. April 1989 in Ashburton) ist eine neuseeländische Bahnradsportlerin.

2006 wurde Lauren Ellis in Gent Vize-Weltmeisterin der Juniorinnen in der Einerverfolgung. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2007 in Aguascalientes errang sie den dritten Platz in der Verfolgung.

Bei der Bahn-WM 2009 der Elite in Pruszków wurde Lauren Ellis Vize-Weltmeisterin in der Mannschaftsverfolgung gemeinsam mit Jaime Nielsen und Alison Shanks. 2010 errang sie jeweils bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 und bei den Commonwealth Games jeweils die Silbermedaille im Punktefahren.

2012 wurde Ellis Neuseeländische Meisterin im Zeitfahren, 2013 sowie 2014 jeweils zweifache Ozeanienmeisterin.

2016 wurde Lauren Ellis für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nominiert, wo sie im Omnium Platz vier belegte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
  • Silber Junioren-Weltmeisterschaft - Einerverfolgung
  • MaillotNuevaZelanda.PNG Neuseeländische Junioren-Meisterin - Einerverfolgung
2007
  • Bronze Junioren-Weltmeisterschaft - Einerverfolgung
  • MaillotNuevaZelanda.PNG Neuseeländische Junioren-Meisterin - Einerverfolgung
2009
2010
2013
2014

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012
  • MaillotNuevaZelanda.PNG Neuseeländische Meisterin - Einzelzeitfahren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]