Lauren Graham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lauren Graham (2014)

Lauren Helen Graham (* 16. März 1967 in Honolulu, Hawaii) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Schriftstellerin. Sie ist vor allem für ihre Rolle der Lorelai Gilmore in der Serie Gilmore Girls bekannt.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Graham wuchs in Fairfax, Virginia auf und hat irische Vorfahren. Nachdem sich ihre Eltern hatten scheiden lassen, als sie fünf Jahre alt war, wurde sie von ihrem Vater aufgezogen. Aus den späteren Ehen ihrer Eltern hat sie drei jüngere Halbgeschwister.

Während der Grundschulzeit entdeckte Graham ihre Liebe zur Schauspielerei. Nach ihrem Bachelor-Abschluss in Englisch am Barnard College im Jahre 1988 zog sie nach Texas und absolvierte dort ein Schauspielstudium an der Southern Methodist University, das sie mit einem Master abschloss.

Im Jahr 2000 wurde sie mit ihrer Rolle als Lorelai Gilmore in der Serie Gilmore Girls bekannt. 2009 gab sie ihr Debüt am Broadway in dem Musical Guys and Dolls mit der Rolle der Miss Adelaide. Mit Someday, Someday, Maybe: A Novel debütierte sie im April 2013 als Schriftstellerin. Der Roman fiktionalisiert ihre Erfahrungen als junge Schauspielerin Anfang der 1990er-Jahre in New York City. Im November 2016 erschien ihr zweites Buch Talking as Fast as I Can!, das von ihrer Rolle in Gilmore Girls und ihren Erfahrungen rund um das Set der Serie handelt.[1][2] 2016 wurde im Auftrag von Netflix eine Fortsetzung von Gilmore Girls, bestehend aus vier 90-minütigen Episoden, produziert und Graham ist dabei neben einem Großteil der ursprünglichen Besetzung wieder zu sehen. Seit 2021 ist sie in der US-amerikanischen Jugend-Dramedy-Serie Mighty Ducks: Game Changer in der Rolle der Serienmutter Alex Morrow des Hauptprotagonisten Evan Morrow.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Graham und Krause im Februar 2008

Lauren Graham war von 2010 bis 2021 mit ihrem Schauspielkollegen Peter Krause liiert, der in der Serie Parenthood ihren Bruder spielt.[3] Heute lebt sie in Los Angeles, Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewonnen
Nominiert

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lauren Graham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lauren Graham Discusses New ‘Gilmore Girls’ Inspired Book ‘Talking as Fast as I Can’ on ‘Ellen’. In: Us Weekly. Abgerufen am 24. April 2021 (englisch).
  2. Talking as Fast as I Can. In: PenguinRandomHouse.com. Abgerufen am 24. April 2021 (englisch).
  3. https://people.com/tv/peter-krause-and-lauren-graham-break-up/