Lautenbachzell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lautenbachzell
Wappen von Lautenbachzell
Lautenbachzell (Frankreich)
Lautenbachzell
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Guebwiller
Kanton Guebwiller
Koordinaten 47° 56′ N, 7° 9′ O47.9402777777787.1494444444444423Koordinaten: 47° 56′ N, 7° 9′ O
Höhe 368–1.420 m
Fläche 23,14 km²
Einwohner 973 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 68610
INSEE-Code

Mairie Lautenbachzell

Lautenbachzell (auch: Lautenbach-Zell) ist eine französische Gemeinde mit 973 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie ist Mitglied der Communauté de communes de la Région de Guebwiller und liegt im Regionalen Naturpark Ballons des Vosges.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Tal der Lauch beim Großen Belchen (fr: Grand Ballon). Zum Gemeindegebiet gehören die Ortsteile Sengern, Geffenthal, Haul, Muhlrain, Traenck, Felsenbach, Schutzle, Güstiberg und Brestenberg. Die östliche Nachbargemeinde ist Lautenbach, getrennt durch das Flüsschen Lauch. In einem nördlichen Seitental auf der Höhe von Lautenbachzell liegt die Gemeinde Linthal.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 957 977 935 861 912 935 1017

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lautenbachzell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Ortsbild von Lautenbachzell, links das Rathaus