Lauzès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lauzès
Wappen von Lauzès
Lauzès (Frankreich)
Lauzès
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Gourdon
Kanton Causse et Vallées
Gemeindeverband Causse de Labastide Murat
Koordinaten 44° 34′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 1° 35′ O
Höhe 197–394 m
Fläche 6,39 km2
Einwohner 179 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 46360
INSEE-Code

Lauzès ist eine französische Gemeinde mit 179 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Gourdon und zum Kanton Causse et Vallées.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 18 Kilometer nordöstlich von Cahors, im Regionalen Naturpark Causses du Quercy. Nachbargemeinden von Lauzès sind:

Lauzès liegt in den südwestlichen Ausläufern der Kalk-Hochebene Causse de Gramat mit seinen markanten Karsterscheinungen. Im Gemeindegebiet selbst gibt es kaum Oberflächengewässer, erst im äußersten Südwesten reicht das Gemeindegebiet bis an den Fluss Vers, dessen Tal als Natura-2000-Schutzgebiet unter der Nummer FR7300910 registriert ist.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt abseits überregionaler Verkehrsverbindungen. Der nördliche Abschnitt wird von der Départementsstraße D13, der südliche Abschnitt von der D653 erschlossen. Der Ort selbst ist nur über die D10 erreichbar, die die beiden anderen Départementsstraßen miteinander verbindet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
Einwohner 187 152 151 159 142 161 167

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lauzès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien